Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Mäuse in der Absorberhalle!

04.10.2016 - Bereits zum dritten Mal öffnete der Lehrstuhl für Elektromagnetische Verträglichkeit am 3. Oktober zum bundesweiten Maustüröffnertag seine Absorberhalle in der Experimentellen Fabrik. Diesmal kamen nicht nur interessierte Kinder zwischen 5 und 10 Jahren, um alles über funkferngesteuerte Autos und Radiowellen zu erfahren, sondern auch ein kleines Kamerateam vom WDR inklusive des bekannten Sendung-mit-der-Maus-Moderators Christoph Biemann.

Bildergalerie (9 Bilder)

In dem vom WDR produzierten Video erklärt Christoph kurz die Mitmach-Experimente, bei denen die Kinder ausprobieren konnten, wie ein ferngesteuertes Auto funktioniert, wie die Funksignale übertragen werden und warum sich manche Fernbedienungen gegenseitig stören. Außerdem wurde gezeigt, wie man Funkwellen mit einem Metallgitter abschirmen kann und warum Speisen in einem Metalltopf in der Mikrowelle nicht warm wird.

Die drei Vorführungen zwischen 10 und 13 Uhr für jeweils etwa 10 Kinder waren auch diesmal mehrere Wochen im Voraus ausgebucht. Die Vorbereitungen und Anstrengungen der Organisatoren wurden mit vielen interessierten, erstaunten und begeisterten Kinderaugen belohnt. Selbst viele Eltern waren der Meinung, auch noch etwas gelernt zu haben.
Letzte Änderung: 04.10.2016 - Ansprechpartner: Webmaster